Foto: PantherMedia / kwanchaidp

Wärmeträger-Flüssigkeiten

Zuführen, Handhaben und Transportieren

Wärmeträger-Flüssigkeiten sind meist Gemische, die für den Wärmetransport verwendet werden.

Für Wärmeträger-Flüssigkeiten in Solarthermie-Anlagen kommt meist ein frostsicheres Gemisch aus Wasser und Propylenglykol als Wärmeträger zur Verwendung. Dieses Gemisch durchfließt den Kollektor, speichert die Sonnenwärme und gibt sie über den Wärmetauscher an das Brauchwasser ab.

Die in thermischen Solaranlagen eingesetzte Flüssigkeit ist sehr flexibel. Im Winter muss sie frostsicher sein, um Schäden durch Eisbildung an Kollektoren und Rohrleitungen zu verhindern und während des Sommers muss sie wegen der hohen Temperaturen verdampfungssicher sein.

Außerdem sind die Wärmeträger-Flüssigkeiten biologisch abbaubar, nicht giftig, ätzend oder reizend.

ghc-logo

Unsere Produkte

Antifrogen N Konzentrat

für Kaltwassersätze, Heizungsanlagen,
Erdwärmepumpen etc.

Antifrogen N
Wassergemisch 27 Vol.-%

für Kaltwassersätze, Heizungsanlagen,
Erdwärmepumpen etc.

Antifrogen N
Wassergemisch 34 Vol.-%

für Kaltwassersätze, Heizungsanlagen,
Erdwärmepumpen etc.

Antifrogen L

für Kühlsolen im Lebens- und Genussmittelsektor,
Erdwärmepumpen

Antifrogen L
Wassergemisch 32 Vol.-%

für Kühlsolen im Lebens- und Genussmittelsektor,
Erdwärmepumpen

Antifrogen L
Wassergemisch 38 Vol.-%

für Kühlsolen im Lebens- und Genussmittelsektor,
Erdwärmepumpen

Antifrogen SOL HT

vorgemischter Spezialwärmeträger für
Solaranlagen

Lieferung

Die Lieferung von Antifrogen® erfolgt in Einweg-Kanistern, Fässer, IBC´s und im Straßentankzug. Die Anlieferung von Antifrogen®-Wassergemischen zur direkten Befüllung von Großanlagen ist ebenfalls im Straßentankzug möglich.